Sie sind hier

Chronik

22. Juni 1975 
Anläßlich einer Büchereitagung in Deutschkreutz wurde von HR Julius Bauer auch eine Gemeindebücherei in Nikitsch angeregt. Die Gemeinde Nikitsch kaufte darauf die alte Raika zwischen der Molkerei und dem damaligen Feuerwehrhaus. 

11. Dezember 1976
Der Gemeinderat, unter dem damaligen Bürgermeister Ing. Rattasits Franz, beschloss eine Bücherei in dieser Lokalität zu schaffen. Zum Büchereileiter wurde der Volksschuldirektor Stefan KUZMICH bestellt.
Erste Mitarbeiter waren: Amtsrat Jakob Kuzmich, Amtmann Rudolf Marko, Maria Solich, HL Jakob Berlakovic, VL Irene Deuts, HL Eleonore Fleichhacker, VL Helene Domnanovich und Felix Buczolich. 

11. Jänner 1977
Der Verband der Österr. Volksbücherei hat die Kosten für die Einrichtung der Gemeindebücherei übernommen. 

28. November 1977
VL Helene Domnanovich hat in Strobl an einem Büchereileiterkurs teilgenommen. 

9. Juni 1978
Die Gemeindebücherei wurde festlich eröffnet. 
Anwesend: LR Dr. G. Mader, LR DDr. R. Grohotolsky und der Bürgermeister Alois Farkas. Die Bücherei bietet den 2.316 Einwohnern der Großgemeinde Nikitsch 1.000 Bücher an. Angemeldete Leser waren damals 124 Personen.

 
Büchereileiter Stefan Kuzmich      Alte Bücherei

19. Mai 1988
Nach 10jähriger Tätigkeit als Büchereileiter verstarb VS-Direktor Stefan Kuzmich. Als provisorischer Büchereileiter wurde VS-Dir. Jakob Berlakovic bestellt.

Seit 1. März 1989 ist Herr Martin Jordanich der Büchereileiter in der Gemeindebücherei. Mitarbeiterin ist Monika Palatin.

10. Jänner 1998
Das alte Molkereigebäude wurde von der Gemeinde Nikitsch angekauft. Der Gemeinderat beschloss diese Räume für die Bücherei, die alten Räumlichkeiten der Bücherei und des alten Feuerwehrhauses für ein Jugendzentrum umzubauen. Zu diesem Zweck wurde die Bücherei provisorisch im Gemeindesaal abgehalten.

7. Jänner 2000
Die Bücherausgabe findet zum ersten Mal in der neuen Gemeindebücherei statt.

29.6.2000
Einweihung der neuen Gemeindebücherei und des Jugendzentrums. Anwesend: LH Karl Stix, LAbg. DI Niki Berlakovich, Bürgermeister Hans Balogh, Vizebürgermeister Fritz Deutsch, Gemeindeabordnung sowie Pfarrer Anton Slavic. Zu diesem Anlaß wurde eine Ausstellung mit alten Fotos aus Niktisch zusammengestellt.

14. - 18. August 2000
Büchereileiterseminar in Strobl des Erwachsenenbildungswerkes für ehrenamtliche Bibliothekare/Innen Österreichs. Informativer Lehrgang über die Katalogisierung, Verwaltung und Organisation von Büchereien mittels Computer. Veranstaltungsmöglichkeiten der Büchereien (Lesungen, Tag der offenen Tür, Spielenachmittage usw.) sowie Anschaffung neuer Medien wie z.B. CDs, Videos, Fachzeitschriften, Spiele.

2. November 2000
Die GEmeindebücherei Nikitsch hat einen neuen Computer erhalten.

Seit Juli 2002 wird in der Gemeindebücherei Nikitsch Tamburizza gespielt und geübt. Kinder im Alter von 8-13 Jahren kommen mehrmals in der Woche in die Gemeindebücherei, wo sie von Monika Palatin und Martin Jordanich unterrichtet werden.


1. Auftritt - Junge Tamburizza am 8.12.02 

22. November 2004: Ehrung von Martin Jordanich für 15 Jahre Bibliotheksarbeit


V.l.n.r.: Martin Jordanich, Karla Stifer (LVBB), Dr. Franz Pascher (BVÖ)

35 Jahre Gemeindebücherei (PDF)